Kühlkörper entwickeln und schweißen

Im Rührreibschweiß-Verfahren entstehen hochwertige und leichte Kühlkörper aus Aluminium oder Kupfer. Diese sind gefragt in zahlreichen Branchen wie dem Automobilbau und Maschinenbau sowie in der Medizintechnik. Für den Bau von Elektrofahrzeugen spielen Kühlkörper eine zunehmend große Rolle.

Wofür dienen Kühlkörper?

Kühlkörper verhindern das Überhitzen von Bauteilen. Dafür zirkuliert in ihrem Inneren entweder Luft oder Wasser. Die Funktionsweise ist in beiden Fällen dieselbe: Kühlkörper vergrößern die wärmeabgebende Oberfläche der zu kühlenden Bauteile und führen die entstehende Wärme ab. Damit das funktioniert, müssen luftgekühlte Kühlkörper einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Konstruktion aus hoch wärmeleitfähigem Material
  • Vertikale Montage unterstützt Luftzirkulation (Kamineffekt)
  • Gehäuse mit dunkler, möglichst umfangreicher Oberfläche

Wassergeführte Kühlkörper aus Gussbauteilen oder gefrästen Gehäusen können in der Regel eine höhere Wärmemenge abführen als luftgekühlte. Eingesetzt werden Kühlkörper zum Beispiel in der Leistungselektronik. Sie regulieren die Temperatur von Leistungshalbleitern, Li-Ionen-Akkus oder LED-Leuchten und erhöhen damit deren Lebensdauer. Aufladbare Li-Ionen Akkumulatoren treiben Elektrofahrzeuge an und erzeugen dabei Hitze. Um diese abzuführen, kommen Kühlkörper aus Leichtmetall zum Einsatz.

Anwendungsbeispiel Elektrofahrzeug

Bei der RRS Schilling GmbH entwickeln und fertigen wir Kühlkörper aus Aluminiumprofilen und Guss- oder Fräsbauteilen. Im Rahmen des Verbundprojekts „Schnellladesysteme für Elektrobusse im ÖPNV“ der Fraunhofer Gesellschaft war diese Expertise für das Rührreibschweißen gefragt. Mithilfe des innovativen und umweltfreundlichen Schweißverfahrens entstand eine Kühlplatte mit nur 1,3 kg Gewicht und 5 mm Dicke.

Sie möchten mehr über die Herstellung von Kühlkörpern und das Rührreibschweißen erfahren? Wir freuen uns über Ihre Fragen oder konkrete Anfragen.

RRS SCHILLING GmbH
Industriestraße 30
D-21493 Schwarzenbek (bei Hamburg)

Telefon: +49 4151 87 94 571
Telefax: +49 4151 87 94 573
buero@rrs-schilling.de

Christoph Schilling
Telefon: +49 4151 87 94 569
Mobil: +49 1525 71 98 713
christoph.schilling@rrs-schilling.de

Kein Telefon oder E-Mail-Programm zur Hand? Dann füllen Sie einfach und bequem unser Direktanfrage-Formular aus. Wir melden uns dann bei Ihnen.